Mein stark abgewandeltes Suzie’s Sister Top von Style Arc

IMG_0027

In diese Bluse hatte ich mich sehr schnell verliebt. Angeboten wird das Suzie’s Sister Top der Firma Style Arc in der Größe 4 – 18. Für alle Nicht-Australier kann der Schnitt auch über Etsy als günstigere PDF bezogen werden. Da dies mein erster Schnitt der Firma ist, möchte ich euch von meinen persönlichen Erfahrungen berichten. Diese sind rein subjektiv auf meine Körperform und somit die eigene Passform bezogen.

IMG_0037

Laut der Größentabelle von Style Arc war die Größe 18 mehr als ausreichend, sowohl bei der Brust als auch bei der Taille, Hüfte und dem Oberarm. An Stoff hatte ich 1,50m zur Verfügung auf voller Breite. Die Nahtzugabe von 3/8“ oder 1cm sind bei Style Arc bereits enthalten. Mit dem Auflegen hatte ich etwas zu kämpfen, bekam den Schnitt im Fadenlauf aber mit einigem Probieren auf den Stoff.

Größe: 18

Stoff: Viskose in der Farbe Karamell von Stoff und Stil

IMG_0022IMG_0021IMG_0029

Änderungen: Da muss ich etwas weiter ausholen. Geschlossen mit allen genähten Falten saß die Bluse viel zu eng. Zumal die beiden vorderen Falten eine breite nicht locker fallende Stelle einrahmen, wo zumindest bei mir die stärkste Stelle des Bauchs ist. Ebenso hatte ich Probleme im geschlossenen Zustand mit den Falten im Rücken, da es zum einen zu eng und zum anderen zu stark auf dem Po auflag. Die Schulterfalten finde ich wunderschön, nur die Schulterpartie ist wirklich eng, ebenso die Oberarme. Da ich keine Chance hatte mehr Nahtzugabe zuzugeben, musste ich tricksen.

  • am Oberarm ließ ich so viel aus wie möglich, trotzdem ist es noch etwas zu eng
  • die Schultern blieben so, sind aber nicht super komfortabel
  • beide Rückenfalten habe ich aufgetrennt
  • die seitliche vordere Falte habe ich ebenfalls wieder aufgetrennt
  • die NZG habe ich an den Seiten so weit es ging ausgelassen
  • die Bluse habe ich nicht geschlossen und ist nun ein leichter Cardigan

IMG_0033

Dazu kommt, dass die Anleitung von Style Arc aus nur wenigen englischen Sätzen besteht. Detailzeichnungen für die einzelnen Arbeitsschritte fehlen. Mit englischen Anleitungen habe ich kein Problem, aber etwas ausführlicher hätte es schon sein können. Ebenso habe ich Hinweise vermisst, ob eine Einlage aufgebügelt wird für die Knopflöcher. Meiner Meinung nach ist dies bei den vorgeschlagenen Stoffen nötig.

Mit dem Blusencardigan bin ich recht zufrieden. Ich mag die kleinen Falten an den vorderen Ärmeln.

IMG_0035

Enttäuscht bin ich über die Passform. Ich bin zwar kritisch in der reinen Nutzung von Größentabellen, hätte aber mehr erwartet.

Weitere Schnitte der Firma liegen hier bereits, ob diese besser sind werde ich berichten. Es ist sehr gut möglich, dass dieser Schnitt bei kleineren Größen wesentlich komfortabler sitzt und die Passformprobleme lediglich bei größeren Größen auftreten. Die wenigen Berichte, die ich aber im Netz gefunden habe, lassen alle auf eine enge Schulter zurück schließen. Als luftiges Top (mit denselben Faltenänderungen) kann ich mir die Bluse sehr gut vorstellen, würde hier aber unten ein Gummi einziehen, vorne zunähen, die Knöpfe weglassen und nächstes Mal mehr NZG (bei mehr Stoff) zugeben, damit ich französisch versäubern kann.

Liebe Grüße

Christiane

Advertisements

Eure Meinung ist gefragt :)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s